Logo der EKD

Kulturbüro

Das Kulturbüro des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland agiert in verschiedenen Themenfeldern, die das kulturelle Engagement der EKD in der Vielfalt der Künste bis zu Gedenkkultur und Bildungsprojekten abbilden. Schwerpunkte sind der Dialog mit den Kunst- und Kulturschaffenden, die Stärkung und Professionalisierung der innerkirchlichen Kulturarbeit, Publikationen zu Themen der Zeit sowie eigens durch das Kulturbüro initiierte Kulturprojekte. Diese stellen in der Regel Pilotprojekte dar und haben in Kooperation mit verschiedensten Kulturträgern eine wichtige Brückenfunktion in die Gesellschaft. Darüber hinaus agiert das Kulturbüro des Rates der EKD im medialen Bereich unter anderem mit der App und mobilen Webseite »kulturkirchen.org« sowie im Bereich des Kulturtourismus. Der kulturpolitische Bereich wird durch die Zusammenarbeit mit den prägenden Kultureinrichtungen bundesweit bestimmt.

Dr. Johann Hinrich Claussen

Kulturbeauftragter des Rates der EKD

Johann Hinrich Claussen, geboren 1964 in Hamburg, Studium der Evangelischen Theologie in Tübingen, Hamburg und London. Promotion und Habilitation in Systematischer Theologie. Publizistische Arbeiten zu kulturtheologischen Themen für deutsche Zeitungen, Zeitschriften und Radioprogramme. Zahlreiche Buchveröffentlichungen, z.B. über die Geschichte des Kirchbaus und der Kirchenmusik. Nach Stationen als Pastor, dann Propst und Hauptpastor in Hamburg, seit dem 1. Februar 2016 Kulturbeauftragter des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland.


Klaus-Martin Bresgott

Projektentwicklung, -leitung und -management

Klaus-Martin Bresgott M.A., geboren 1967 in Greifswald, Studium der Germanistik und Kunstgeschichte, parallel Chorleitung. Freiberufliche Tätigkeit als Kulturmanager, Dramaturg und Dirigent. Seit 2009 im Kulturbüro des Rates der EKD.

Aufgabenfelder: Fächerübergreifendes Projektmanagement und Beratung bundesweiter und regionaler Projekte, Netzwerkarbeit zwischen Kultur, Gesellschaft und Kirche, Kooperationen mit Museen und Theatern, Pilotprojekte im Bereich moderner Konzertformen, des spirituellen und kirchenhistorischen Kulturtourismus und der kulturellen Bildung. Neben kunsthistorischen Arbeiten hat Klaus-Martin Bresgott mehrere international erfolgreiche CD-Produktionen dirigiert. 2009 erhielt er für die Gesamteinspielung der »Geistlichen Chormusik« op. 12 von Hugo Distler (1908-1942) den Preis der Deutschen Schallplattenkritik.


Gudrun Jäger

Büro

Gudrun Jäger, geboren 1955 in Wernigerode, Diplom-Ökonomin, 1982 bis 1991 in der Kanzlei des Sprachenkonvikts Berlin (Ost) tätig, von 1991 bis 2005 im Kunstdienst der Evangelischen Kirche im Berliner Dom, seit 2006 Mitarbeiterin im Kulturbüro des Rates der EKD.

 

 


Angelika Beer

freie Mitarbeit

Angelika Beer, geboren 1982 in Hermannstadt (Rumänien), 2003-2008 Studium der Theologie, 2008-2011 »Religion und Kultur« an der Humboldt-Universität zu Berlin, 2011-2015 Mitarbeiterin im Kulturbüro der EKD, 2015-2016 Koordinatorin für Spiritual Care im Helios Klinikum Berlin-Zehlendorf, 2016-2017 Programmmitarbeiterin der Weltausstellung Reformation in Lutherstadt Wittenberg, seit November 2017 Projektmitarbeiterin im Kulturbüro der EKD.


Reformation 2017 - eine Bilanz
Reformation 2017

kulturkirchen.org

Chorbuch Leonhard Lechner
Chorbuch Leonhard Lechner

www.carus-verlag.com 

Kirchen erkunden
Kirchen erkunden

EKD
Evangelische Kirche in Deutschland (EKD)
Copyright ©2018 Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) | Datenschutz | Impressum
Publikationsdatum dieser Seite: 2018-01-23